NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Wortspielchen der CDU verschleiern, was wirklich gewollt ist

Mittwoch, 29. Februar 2012

Die ausweichende Aussage des Frankfurter CDU-Abgeordneten Caspar in der heutigen Sitzung des Haushaltsausschusses, die Nassauische Heimstätte werde nicht verkauft, sondern „übertragen“, hält der SPD-Finanzpolitiker Marius Weiß für „Wortklauberei“. Natürlich, so Weiß, bedeute auch eine Übertragung gegen Geld, dass die Wohnungen einen neuen Eigentümer erhalten würden. „Auch die Aussage von Finanzminister Schäfer im Haushaltsausschuss des Landtages, dass noch keine Entscheidung über Veräußerung, Übertragung, Herabsetzung des Wohnungseigentums des Landes getroffen worden seien, ändert daran nichts.“

Bouffiers Rückzieher ist ziemlich schlechter Scherz

Dienstag, 14. Februar 2012

Der SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, Marius Weiß, hat das Vorgaukeln des Ministerpräsidenten, Bad Schwalbach werde die Landesgartenschau 2018 ausrichten, als "ziemlich schlechten Scherz" bezeichnet. „Ich habe noch nie erlebt, dass jemand versucht hat, Menschen so dreist für dumm zu verkaufen“, kommentierte der SPD-Politiker die Zusage des Ministerpräsidenten für die Landesgartenschau 2018, die er über seinen Sprecher Michael Bußer nur einen Tag später hat zurücknehmen lassen.

Marius Weiß und Martin Rabanus besuchen gke in Waldems

Marius Weiß und Martin Rabanus besuchen gke in Waldems
Montag, 30. November -0001

Die heimischen Abgeordneten aus Bundestag und Landtag, Martin Rabanus und Marius Weiß (beide SPD), haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Sommertour die gke GmbH im Gewerbegebiet Auf der Lind in Waldems-Esch besucht.

<<  14 15 16 17 18 [19