NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Angebliche Entlastung durch Lärmpausen kommt bei den Menschen nicht an

Angebliche Entlastung durch Lärmpausen kommt bei den Menschen nicht an
Donnerstag, 11. Februar 2016

Der Flughafensprecher der hessischen SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat die heutige Pressekonferenz des Wirtschaftsministers zum Thema Lärmpausen kommentiert und aufgezeigt, dass der Lärm nur verteilt wird und von den hohen Versprechungen der Lärmpausen subjektiv bei den Menschen nichts ankommt.

Schwarz-Grüne Pläne erhöhen Druck auf die Eigenständigkeit kleinerer Kommunen im Landkreis

Schwarz-Grüne Pläne erhöhen Druck auf die Eigenständigkeit kleinerer Kommunen im Landkreis
Freitag, 18. Dezember 2015

Die von der schwarz-grünen Landesregierung vorgeschlagene Neuregelung der Hessischen Gemeindeordnung (HGO), bezüglich der Anhebung der Einwohnergrenze für ehrenamtliche Bürgermeister von 1.500 auf 5.000, lehnt der heimische Landtagsabgeordnete, Marius Weiß, ab.

Marius Weiß las am Vorlesetag an zwei Grundschulen in Taunusstein vor

Marius Weiß las am Vorlesetag an zwei Grundschulen in Taunusstein vor
Freitag, 20. November 2015

Am heutigen Freitag fand der Bundesweite Vorlesetag auf Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung statt. Traditionell liest der Landtagsabgeordnete Marius Weiß in Grundschulen seines Wahlkreises Untertaunus vor. Mit dieser Aktion soll dem Vorlesen wieder ein höherer Stellenwert gegeben werden.

Bundesratsinitiative von Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg geht in die richtige Richtung

Bundesratsinitiative von Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg geht in die richtige Richtung
Freitag, 13. November 2015

Die gemeinsame Bundesratsinitiative von drei Ländern zur Änderung des Luftverkehrsgesetzes, die heute für Hessen von Verkehrsminister Al-Wazir vorgestellt wurde, hat der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Marius Weiß, als eine„Initiative, die in die richtige Richtung geht“ bezeichnet.

Bei den Lärmpausen wurde mehr versprochen als gehalten

Bei den Lärmpausen wurde mehr versprochen als gehalten
Samstag, 24. Oktober 2015

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat anlässlich der Einführung der sogenannten Lärmpausen von einer „Mogelpackung“ gesprochen. „Der Begriff Lärmpausen ist hochtrabend und verspricht mehr als er hält.

Luftverkehrswirtschaft spielt für schwarz-grüne Landesregierung keine Rolle

Luftverkehrswirtschaft spielt für schwarz-grüne Landesregierung keine Rolle
Donnerstag, 24. September 2015

Das demonstrative Fernbleiben von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir beim Spatenstich zum neuen Terminal 3 am Frankfurter Flughafen ist für die SPD-Landtagsfraktion ein „weiteres Zeichen dafür, dass die Luftverkehrswirtschaft in der Wirtschaftspolitik der Landesregierung keine Rolle spielt“.

Rabanus und Weiß besuchen Scienta Omicron in Taunusstein

Rabanus und Weiß besuchen Scienta Omicron in Taunusstein
Dienstag, 15. September 2015

Die heimischen Abgeordneten aus Bundestag und Landtag, Martin Rabanus und Marius Weiß (beide SPD), haben im Rahmen ihrer gemeinsamen Sommertour die Scienta Omicron GmbH in Taunusstein-Neuhof besucht. Vor Ort machten sie sich einen persönlichen Eindruck von der Arbeit des weltweit führenden Anlagenbauers im Bereich Nanotechnologie und Oberflächenphysik.

Fraport-Investition ist eine gute Nachricht für Griechenland

Fraport-Investition ist eine gute Nachricht für Griechenland
Dienstag, 18. August 2015

Der flughafenpolitische Sprecher der hessischen SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat die Zusage der griechischen Regierung, 14 Flughäfen an die Fraport zu verpachten, als gute Nachricht für Griechenland bezeichnet.

Rabanus und Weiß (SPD): Zusätzliche 1,33 Millionen Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen im Rheingau-Taunus-Kreis

Rabanus und Weiß (SPD): Zusätzliche 1,33 Millionen Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen im Rheingau-Taunus-Kreis
Montag, 10. August 2015

Wie der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus (SPD) mitteilt, hat die Bundesregierung ein zweites Paket zur Entlastung der Kommunen für die Flüchtlingsunterbringung und
-betreuung in Höhe von 500 Millionen Euro beschlossen.

Langwieriges Ermittlungsverfahren gegen EBS-Verantwortliche wirft eine Vielzahl von Fragen auf

Montag, 10. August 2015

Der SPD-Obmann des ehemaligen Untersuchungsausschusses im Hessischen Landtag zum Förderskandal um die European Business School (EBS), Marius Weiß, hat die Hessische Landesregierung aufgefordert, Stellung zum langwierigen Ermittlungsverfahren gegen Verantwortliche der EBS Universität und der Landespolitik wegen der missbräuchlichen Verwendung von Fördermitteln zu beziehen.

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>