NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Frankfurter Flughafen

Ministerium hat proaktive Überprüfung des Flugplans von Ryanair versäumt

Ministerium hat proaktive Überprüfung des Flugplans von Ryanair versäumt
Freitag, 10. November 2017

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung wurde ein Dringlicher Berichtsantrag der SPD-Landtagsfraktion erörtert, wie das Verkehrsministerium mit der zunehmenden Zahl an Verstößen gegen das Nachtflugverbot, vor allem durch Ryanair, umgeht.

Anhörung zum Regionallastenausgleichsgesetz bestätigt SPD-Kritik

Anhörung zum Regionallastenausgleichsgesetz bestätigt SPD-Kritik
Freitag, 10. November 2017

„Die heutige Anhörung zum Regionallastenausgleichsgesetz bestätigt unsere Kritik, die wir bereits in der 1. Lesung des Gesetzesentwurf geäußert haben“, sagte heute Marius Weiß, der stellvertretende Vorsitzende und flughafenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag.

Al-Wazir als Minister Tatenlos – Planmäßige Verletzungen des Nachtflugverbots müssen aufhören

Al-Wazir als Minister Tatenlos – Planmäßige Verletzungen des Nachtflugverbots müssen aufhören
Donnerstag, 02. November 2017

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag hat heute einen dringlichen Berichtsantrag eingebracht, mit dem die sozialdemokratischen Abgeordneten Auskunft darüber einfordern, wie das Verkehrsministerium mit der zunehmenden Zahl an Verstößen gegen das Nachtflugverbot am Flughafen Frankfurt umgeht.

SPD-Landtagsfraktion auf dem Frankfurter Flughafen

SPD-Landtagsfraktion auf dem Frankfurter Flughafen
Mittwoch, 01. November 2017

Am heutigen Freitag haben die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion in der Reihe ihrer Praxistage einen Tag lang auf dem Frankfurter Flughafen mitgearbeitet und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in verschiedensten Bereichen des Airports kennengelernt.

Nachtflüge am Flughafen Frankfurt - Minister Al-Wazir als hilfloser Zauberlehrling

Nachtflüge am Flughafen Frankfurt - Minister Al-Wazir als hilfloser Zauberlehrling
Dienstag, 17. Oktober 2017

Am Flughafen Frankfurt wird regelmäßig gegen das Nachtflugverbot verstoßen, das den Anwohnern ab 23 Uhr Ruhe verschaffen soll: Allein im September sind 110 Maschinen nach 23 Uhr in Frankfurt gelandet. 

Gesetz zum Lastenausgleich kommt zu spät, ist nicht ausreichend in der Höhe und unzureichend in der Dauer

Gesetz zum Lastenausgleich kommt zu spät, ist nicht ausreichend in der Höhe und unzureichend in der Dauer
Dienstag, 26. September 2017

Der stellvertretende Vorsitzende und flughafenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Marius Weiß, hat den heute in den Landtag eingebrachten Gesetzentwurf für ein Gesetz über den regionalen Lastenausgleich kritisiert.

Mehr Billigflüge, weniger Sicherheit für Beschäftigte, 1500 neue Stellen in NRW statt in Hessen – Schwarzgrün wirkt!

Mehr Billigflüge, weniger Sicherheit für Beschäftigte, 1500 neue Stellen in NRW statt in Hessen – Schwarzgrün wirkt!
Mittwoch, 13. September 2017

Der luftverkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Marius Weiß, bewertet die schnelle Expansion von Ryanair am Flughafen Frankfurt kritisch.

Heuchlerische CDU-Kritik – Staatssekretärin verliest Fraport-PR

Heuchlerische CDU-Kritik – Staatssekretärin verliest Fraport-PR
Mittwoch, 09. August 2017

Wie die Frankfurter Rundschau heute berichtet, hat sich Finanzstaatssekretärin Bernadette Weyland bei einer Rede am 23. Februar 2017 im Hessischen Landtag zum Malta-Engagement der Fraport wortwörtlich an Textvorschläge der Fraport Presseabteilung gehalten.

Schwarz-grüne Wirtschaftspolitik versagt beim Konflikt zwischen Fraport und Lufthansa

Schwarz-grüne Wirtschaftspolitik versagt beim Konflikt zwischen Fraport und Lufthansa
Mittwoch, 28. Juni 2017

Auf Antrag der SPD hat der Hessische Landtag über den Luftverkehrsstandort Frankfurt debattiert. "Wir freuen uns, dass wir die beiden starken Unternehmen Fraport und Lufthansa am Standort Frankfurt haben. Dennoch machen wir uns auch Sorgen über den Zustand der Partnerschaft von Lufthansa und Fraport", sagte Marius Weiß.

Wer zu spät handelt, den bestraft die Wirklichkeit – Landesregierung versagt am Flughafen Frankfurt

Wer zu spät handelt, den bestraft die Wirklichkeit – Landesregierung versagt am Flughafen Frankfurt
Mittwoch, 26. April 2017

Ohne greifbares Ergebnis ist gestern ein Treffen der Spitzenmanager von Lufthansa und Fraport AG bei Ministerpräsident Bouffier zu Ende gegangen. Der Ministerpräsident hatte zu dem Gespräch eingeladen, um den Konflikt zwischen beiden Unternehmen um die Nutzungsgebühren am Flughafen Frankfurt zu entschärfen.

[12 3 4 5  >>