NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Marius Weiß MdL las am Vorlesetag an zwei Grundschulen in Taunusstein vor

Freitag, 18. November 2016, Wahlkreis

Marius Weiß MdL las am Vorlesetag an zwei Grundschulen in Taunusstein vor

Am heutigen Freitag fand der Bundesweite Vorlesetag auf Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung statt. Traditionell liest der Landtagsabgeordnete Marius Weiß in Grundschulen seines Wahlkreises Untertaunus vor. Mit dieser Aktion soll dem Vorlesen wieder ein höherer Stellenwert gegeben werden.

 

In diesem Jahr hat der Landtagsabgeordnete Marius Weiß gleich an zwei Schulen vorgelesen. Dazu besuchte er einen kompletten 3. Jahrgang in der Silberbachschule in Taunusstein-Wehen und zwei 1. Klasse in der Regenbogenschule in Taunusstein-Bleidenstadt. „Mir hat es wieder großen Spaß gemacht, den Kindern vorlesen zu dürfen. Mit einer passenden Geschichte kann man den vielen Kindern eine große Freude bereiten und gemeinsam kann man Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird. Für diese Möglichkeit möchte ich mich bei den Initiatoren und bei den beiden Grundschulen in Taunusstein ganz herzlich bedanken. Der Vorlesetag ist eine tolle Sache und sollte auch in Zukunft fortgeführt werden“, erzählt Marius Weiß nach seinem Besuch an den Grundschulen in Taunusstein. 

 

In diesem Jahr hat Marius Weiß gleich mehrere lustige und spannende Geschichten mitgebracht, von denen sich die jeweiligen Klassen eine Geschichte aussuchen durften. Die Kinder der Regenbogenschule haben sich für die Geschichte „Doktor Proktors Pupspulver“ (Jo Nesbø) und die Kinder der Silberbachschule für die Geschichte „Die Nordseedetektive - Das geheimnisvolle Haus am Deich“ (Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf) entschieden. Im Anschluss durften die Schulen das jeweilige Buch für ihre Schulbibliothek behalten.