NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Regelmäßige Lärmpausen, wie von Minister Al-Wazir versprochen, wird es nicht geben

Donnerstag, 05. Februar 2015

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Marius Weiß, hat in der Aktuellen Stunde des Hessischen Landtages die von Minister Al-Wazir angekündigten Lärmpausen am Frankfurter Flughafen als „utopisch“ bezeichnet. „Regelmäßige Lärmpausen, die vom Minister Al-Wazir versprochen wurden, wird es nicht geben.

Minister Al-Wazir macht Politik für Partikularinteressen und nicht für das große Ganze

Mittwoch, 04. Februar 2015

In der heutigen Landtagsdebatte um den Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen  hat der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß die Landesregierung aufgefordert, endlich die bis zum Jahresende 2014 versprochenen Gutachten zum Terminal 3 vorzulegen

Lärmpause ist eine Minimallösung - Fluglärm wird nicht errechnet, sondern erlitten

Mittwoch, 04. Februar 2015

Heute hat die die Hessische Landesregierung, die Deutsche Flugsicherung (DFS), der Flughafenbetreiber Fraport, die Lufthansa und die Luftverkehrsverbände einen offiziellen Beschluss zur Einführung des Probebetriebs der Lärmpausen unterzeichnet.

Lärmpausen erreichen in keiner Weise das versprochene Ziel

Mittwoch, 28. Januar 2015

Zur heutigen Entscheidung der Fluglärmkommission (FLK) zu den Lärmpausen erklärte der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß: „Wir müssen feststellen, dass die von Schwarz-Grün vorgelegten sogenannten Lärmpausenmodelle in keiner Weise das versprochene Ziel von sieben Stunden Schlaf für die Region erfüllen. Vier der fünf Modelle haben so gravierende Mängel, dass sie nicht weiter beratungsfähig sind. Selbst bei Modell 4 konnte die Fluglärmkommission keine Zustimmung beschließen, so dass es zu keinem der fünf Modelle ein positives Votum der FLK gibt“, sagte Weiß am Mittwoch in Wiesbaden.

Peter Beuth leistet aktive Sanierungsverhinderung an den Landestraßen im Untertaunus

Freitag, 23. Januar 2015

Die Berichterstattung zum Zustand der Landesstraße 3277 zwischen Wallrabenstein und Wörsdorf hat beim SPD-Landtagsabgeordneten für den Untertaunus, Marius Weiß, für Verärgerung gesorgt und ihn zu einer Richtigstellung der Verantwortlichkeiten veranlasst.

Schwarz-grüne Formelkompromisse sind am Ende

Mittwoch, 21. Januar 2015

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß sieht in einem aktuellen Interview vom Vorsitzenden der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte, in der Wirtschafts Woche „den Beleg für das endgültige Scheitern der schwarz-grünen Formelkompromisse beim Bau des neuen Terminals am Frankfurter Flughafen“.

Paul Schmitt absolviert Praktikum bei Marius Weiß

Mittwoch, 21. Januar 2015

Paul Schmitt hat in den vergangenen zwei Wochen ein Schülerpraktikum beim Landtagsabgeordneten aus dem Untertaunus, Marius Weiß, absolviert. Er hat sich schon lange für Politik interessiert, sodass er in einem Praktikum bei Marius Weiß den Beruf des Landtagsabgeordneten und die damit verbunden Arbeitsabläufe näher kennenlernen durfte.

Doppelspiel der Abgeordneten Beuth und Müller-Klepper in Sachen Windkraft im Rheingau-Taunus-Kreis

Montag, 22. Dezember 2014

Der SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, Marius Weiß, kritisiert das Doppelspiel der CDU in Sachen Windkraft. Auslöser für die Debatte im Landtag war der Bürgerentscheid in Oestrich-Winkel zum Thema Windkraft und ein Antrag dazu.

Auch durch neuen KFA bleiben Kreis und Kommunen unterfinanziert

Montag, 22. Dezember 2014

Der SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, Marius Weiß, weist die Angriffe des CDU-Kreisvorsitzenden auf den Landrat und örtliche Bürgermeister, die sich öffentlich um die Finanzausstattung ihrer Gemeinden gesorgt haben, zurück. „Herr Willsch muss sich mal entscheiden, ob er Anwalt der Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis sein möchte oder bloß parteipolitischer Schützenhelfer der kommunalfeindlichen CDU-Landesregierung“, so Weiß.

Kaufmann chaotisiert – Was sagt Bouffier?

Dienstag, 16. Dezember 2014

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat die heutige Forderung des Grünen-Abgeordneten Frank Kaufmann nach einer Landtagsanhörung zum Terminal 3 am Frankfurter Flughafen in der Frankfurter Rundschau mit Verwunderung zur Kenntnis genommen.

<<  11 12 13 14 15 [1617 18 19 20  >>