NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Frank Kaufmanns wundersame Interpretation des Koalitionsvertrages

Dienstag, 03. Juni 2014

Mit Verwunderung hat der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß das heutige Interview des Grünen-Abgeordneten Frank Kaufmann in der Frankfurter Rundschau zur Kenntnis genommen.

Wie geht es nun weiter, Herr Al-Wazir?

Montag, 02. Juni 2014

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat von Verkehrsminister Al-Wazir substantielle Aussagen zu den geplanten Lärmpausen am Frankfurter Flughafen gefordert. „Minister Al-Wazir verkündet heute nichts neues, wenn er ein offenes Verfahren bei der Einführung der Lärmpausen ankündigt. Das hat er bereits bei der Beantwortung eines Berichtsantrages der SPD-Fraktion erläutert. Er sagt aber wieder nicht, was unter einem offenen Verfahren zu verstehen ist.

SPD begrüßt die längst überfällige Ausdehnung des Vorsorgegebietes

Mittwoch, 28. Mai 2014

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat die heute unterschriebene Planergänzung zur Ausweitung des Wirbelschleppen-Vorsorgegebiets durch die Landesregierung als „überfälligen Schritt“ bezeichnet.

Wir müssen die medizinische Versorgung im Rheingau-Taunus-kreis auch in Zukunft sicherstellen

Dienstag, 20. Mai 2014

„Wir müssen die medizinische Versorgung im Rheingau-Taunus-Kreis auch in Zukunft sicherstellen“, betont der Landtagsabgeordnete Marius Weiß mit Blick auf die aktuelle ärztliche Versorgung im Landkreis Rheingau-Taunus, die aus einer Anfrage des Abgeordneten Marius Weiß an die Hessische Landesregierung hervorgeht.

Landesregierung folgt SPD-Forderung

Dienstag, 20. Mai 2014

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat nach dem erneuten Auftreten von Wirbelschleppen am gestrigen Sonntag in Raunheim und der heutigen Bekanntgabe zur Ausweitung der Vorsorgegebiete durch die Landesregierung von einem „längst überfälligen Schritt“ gesprochen.

SPD setzt sich für die Reduzierung des Bahnlärms ein

Montag, 12. Mai 2014

Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel und der SPD-Landtagsabgeordnete des Rheingau-Taunus-Kreises, Marius Weiß, haben den von Bahnlärm betroffenen Bewohnerinnen und Bewohnern anlässlich der heutigen Demonstration in Rüdesheim ihre Solidarität ausgesprochen.

Landesregierung offenbart Konzeptlosigkeit bei der Umsetzung von Lärmpausen

Samstag, 10. Mai 2014

Der flughafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung der schwarz-grünen Landesregierung „Konzeptlosigkeit bei der Umsetzung von Lärmpausen“ vorgeworfen.

Der Schutzschirm bleibt das falsche Verfahren und wird auch durch Schönreden nicht besser

Mittwoch, 30. April 2014

Der SPD-Finanzpolitiker Marius Weiß hat die von Finanzminister Dr. Schäfer verkündete Bilanz des so genannten Kommunalen Schutzschirmes als „eine falsche Finanzpolitik gegenüber den Kommunen“ bezeichnet.

Landesregierung muss Worten Taten folgen lassen

Mittwoch, 30. April 2014

Anlässlich des heutigen Tag des Lärms forderte der SPD-Abgeordnete Marius Weiß die Landesregierung auf, ihren Worten Taten folgen zu lassen. „Es nützt den von Lärm betroffenen Menschen wenig, wenn die Regierung sich dieses Thema auf die Fahnen schreibt und sich dafür lobt, sie muss jetzt endlich handeln. Beim Fluglärm müssen jetzt endlich konkrete Konzepte auf den Tisch gelegt werden.

Arnold-Rückzug aus dem EBS-Aufsichtsrat ist ein politisches Schuldeingeständnis

Donnerstag, 17. April 2014

Der SPD-Abgeordnete und Obmann im Untersuchungsausschuss zur European Business School (EBS) Marius Weiß hat die in einem Artikel der Frankfurter Rundschau genannte Begründung des ehemaligen Finanz-Staatssekretärs und jetzigen stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden, Dr. Walter Arnold, zum Rückzug aus dem Aufsichtsrat der Hochschule als „wenig glaubhaft“ bezeichnet.

<<  15 16 17 18 19 [2021 22 23 24  >>